Was ist die Arbeit am Tonfeld?

Das Tonfeld ist ein flacher Kasten, der mit weichem Ton gefüllt ist. Daneben befindet sich eine Schüssel mit Wasser.
Methode Die Arbeit am Tonfeld® ist eine Methode, die sensomotorisch wirkt. Sie wurde von Prof. Heinz Deuser entwickelt.
Das Tonfeld kann mit den Händen wahrgenommen, ertastet und erfahren werden. Das formbare Material lädt ein zum schöpferischen Erproben, es nimmt jede Bewegung auf. Was sich im haptischen Dialog der Hände gestaltet, folgt dem natürlichen Drang zur Entwicklung und Verwirklichung, der jedem Menschen eigen ist.
Die Arbeit am Tonfeld ist entwicklungsorientiert. Es geht darum, über die eigene Bewegung von Grund auf neue Wege und Möglichkeiten zu entdecken und das eigene Leben in die Hand zu nehmen. Kinder, Jugendliche und Erwachsene werden durch diese Methode unterstützt, das ureigene Potenzial zu entfalten und über Probleme und Krisen hinauszuwachsen. Als ausgebildete Tonfeldbegleiterin unterstütze ich den Gestaltungsprozess und helfe, den Prozessverlauf in seiner Gestik und in seiner Aussage wahrzunehmen und zu vermitteln. Die Tonfeldarbeit findet in Einzelsitzungen statt. 

Mobirise

Die Arbeit am Tonfeld® mit Kindern und Jugendlichen

Es handelt sich um eine gezielte entwicklungsförderung für Kinder und Jugendliche. Als Begleitperson nehme ich anhand der Bewegungen der Hände und des Körpers Hinweise auf die Probleme, Ressourcen und Bedürfnisse wahr und unterstütze spielerisch das Kind bzw. den Jugendlichen in seiner Weiterentwicklung.
Diese Arbeit hilft dem Kind sowie dem Jugendlichen
• neue Verhaltensmöglichkeiten im sozialen Umfeld zu entwickeln,
• Entwicklungsrückstände aufzuholen,
• traumatische Erlebnisse aufzuarbeiten und
• problematische familiäre und schulische Situationen zu verarbeiten.
Dadurch entwickelt das Kind oder der Jugendliche mehr Selbstwertgefühl und Handlungskompetenz.

Mobirise

Die Arbeit am Tonfeld® mit
Erwachsenen

Als Begleiter unterstütze ich Erwachsene in ihrer Weiterentwicklung. Die Arbeit ist ressourcenorientiert. Vorwiegend wird mit geschlossenen Augen am Tonfeld gearbeitet.
Diese Arbeit hilft dem Erwachsenen
• Schwierigkeiten zu verarbeiten, die durch belastende Erfahrungen entstanden sind,
• neu Erworbenes zu integrieren,
• Halt und Neuorientierung zu sich und der Welt zu finden,
• soziale Kompetenz und Selbstwertge fühl weiterzuentwickeln sowie • Reifungs- und Ablösungsschritte zu gehen.

Adresse:

Arbeit Am Tonfeld® Keramikwerkstatt
Michaela Prietzel Herzogstandstraße 10
82402 Seeshaupt 

 

Kontakt:

michaela.prietzel@web.de        Telefon 0 88 01 - 91 21 93

Links

Kursbedingungen
Impressum